Working Out Loud für vernetztere, schlauere, zufriedenere Mitarbeiter

Von Anne Koslowski, erschienen in Westfälischen Nachrichten

Unternehmen stecken voller schlauer Köpfe. Doch sie stecken oft auch fest in ihren Silos und fühlen sich mit ihren Problemen alleingelassen. Immer mehr Unternehmen, darunter Bosch, BMW und Siemens, führen deshalb die Methode „Working Out Loud“ ein. Sie bringt Menschen bei, sich zielgerichtet mit anderen zu vernetzen. Vorteil: Menschen mit Netzwerken kommen schneller zu Lösungen. Ein Überblick über eine neue, zukunftsweisende Art der Zusammenarbeit. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar.